Artikel zu Aura-Kameras von Bharati Corinna Glanert

Durch eine prägende Einheitserfahrung wurde Bharatis Kundalini plötzlich kraftvoll erweckt - seitdem kann Bharati Energiefelder mit physischen Augen sehen. Seit dieser Zeit beschäftigt sie sich intensiv mit Astralwelten und Auraarbeit. Besonders durch die Dunkelretreats begleitet sie Interessierte zu eigenen Seelenerfahrungen.

In Einzelberatungen, Vorträgen und Seminaren gibt sie das Wissen weiter, wie die eigenen Seelenkräfte und Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Ihre Schwerpunkte in der Energiearbeit sind Aurasehen und Auraheilung, besonders Lucide Träume (Wachträume) und Astralreisen (AKE/OBE).

About Bharati Corinna Glanert

Durch eine prägende Einheitserfahrung wurde Bharatis Kundalini plötzlich kraftvoll erweckt - seitdem kann Bharati Energiefelder mit physischen Augen sehen. Seit dieser Zeit beschäftigt sie sich intensiv mit Astralwelten und Auraarbeit. Besonders durch die Dunkelretreats begleitet sie Interessierte zu eigenen Seelenerfahrungen.

In Einzelberatungen, Vorträgen und Seminaren gibt sie das Wissen weiter, wie die eigenen Seelenkräfte und Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Ihre Schwerpunkte in der Energiearbeit sind Aurasehen und Auraheilung, besonders Lucide Träume (Wachträume) und Astralreisen (AKE/OBE).

Tangible Soul Energy During the Darkness Retreat (Videos)

During Darkness Retreats, my guests usually have intense spiritual experiences, including them often being able to physically see their own soul energy with their own eyes. We have been fortunate enough to capture some of these experiences on film, and deeply thank our guests for giving us permission to do so.

At the end of one of my client’s Darkness Retreat, I (Bharati) guided him to the Temple Room. The light flashes that could be seen by my guest during his time in the darkness were still visible even in the light, and could be recorded too. When I started chanting the mantra “Arut perum jothi, arut perum jothi, thani perum karunai, arut perum jothi” the lights seemed to get even stronger.

(There are various interpretations of what the mantra means in English, but in essence it is saying “Vast Grace-Light, Vast Grace-Light, Supreme Compassion,Vast Grace-Light”. Indeed, it certainly seemed to have the desired effect!)

Here, we see a participant who actually spent a total of 49 days in the dark. In her case, visible soul energy (also called orbs) could very clearly be seen too – just see how many orbs there are and how fast they move. Incredible! Recording this energy of the soul was truly an extraordinary and moving moment.